Karriere
Ausbildung

Tätigkeiten

Elektroanlagenmonteure sind Facharbeiter in der elektrischen Energietechnik. Sie montieren Baugruppen und Geräte der Schalt-, Steuer- und Verteilungstechnik und richten sie ein. Zum Beispiel in der Beleuchtung, Energieversorgung oder zur Steuerung und Regelung von Pumpen bei Hölscher Wasserbau.  

Nach dem Einbau prüfen sie die Funktion einzelner Teile und der ganzen technischen Anlage mit Hilfe verschiedener Mess- und Prüfgeräte. Verschleißteile wechseln sie aus, noch zu reparierende Teile setzen sie selbst in Stand.

Tätigkeiten im Einzelnen

  • elektrische Anlagen installieren und montieren
  • Aufbau, Funktion und Zusammenwirken von mechanischen und elektrischen Baugruppen, Geräten und Anlagen verstehen
  • Hart- und Weichlötverbindungen herstellen
  • Fehler und Störungen feststellen und beheben sowie dokumentieren
  • Schaltungsunterlagen (z.B. Anschlusspläne) lesen und anwenden
  • Kabel und Leitungen verlegen und befestigen
  • Baugruppen und Schaltschränke zusammenbauen und verdrahten


Die Ausbildungsdauer beträgt 3 Jahre und erfolgt über die IHK.

Zugangsvoraussetzungen für die Ausbildung bei Hölscher Wasserbau

Hauptschulabschluß mit idealerweise BFS Elektrotechnik