Umwelttechnik
Projekte

Projekt: Auf der in Hanglage befindlichen Deponie Titisee- Neustadt wurde ein erhöhter Sickerwassereinstau festgestellt. In den betroffenen Bereichen ergeben sich Standsicherheitsrisiken, die zu Rutschungen des Deponiekörper in Talrichtung zu Folgen haben können. Die Entwässerung der Deponiebereiche erfolgt mittels Herstellung eines Tiefendrainschlitzes am Böschungfuß. Bei den Bauarbeiten waren besondere Maßnahmen zum Schutze der dort heimischen Schlingnatter und Zauneidechsen erforderlich.

Auftraggeber: Sekisui SPR Germany GmbH Jakob Oswald Str. 21 92289 Ursensollen

Leistungsumfang:
- Abteufen von ca. 1.130 m verrohrter Bohrung - Bohrgerät LB 16 mit Bohrdurchmesser D = 1.200 mm - Ausbildung der Bohrungen als überschnitte Wand im Pilgerschrittverfahren - Verfüllung der Bohrungen mit dränagefähigem Kies 16/32 mm - Einbau einer Kopfabdichtung aus Quellton - Nebenarbeiten, z.B. Laden und Tranportieren des ausgebohrten Hausmülls

Projektvolumen: 270.000 €

Projektlaufzeit: Frühjahr 2014 - Sommer 2015

Ansprechpartner

Björn Weber

Geschäftsbereich:
Umwelttechnik, Grundwassermanagement

Kallenbergstr. 24
45141 Essen

Telefon: +49 201 83 11 60
Fax: +49 201 314 367
E-Mail: weber@hoelscher-wasserbau.de
Björn Weber