Wasserhaltung
Produkte

Schwerkraftbrunnen werden zur Grundwasserhaltung eingesetzt.

Ihre Herstellung erfolgt mittels einer Bohrung, mit einem Durchmesser von 300 mm bis 2000 mm und einer Tiefe von wenigen Metern bis zu mehreren hundert Metern. Die Bohrung wird in Abhängigkeit vom Durchmesser, der Geologie und der Tiefe im Trockenbohrverfahren oder im Spülbohrverfahren hergestellt. Im Anschluss wird die Bohrung mit einem Filterstrang zu einem Brunnen ausgebaut und der Ringraum mit Filterkies verfüllt. Zusätzlich wird der Ringraum noch mit einer Tonsperre abgedichtet. Zur Förderung des Grundwassers wird der fertige Brunnen mit einer mehrstufigen Unterwasserpumpe bestückt. Die Pumpe fördert das Grundwasser in einen Vorfluter und senkt somit den Grundwasserspiegel auf die gewünschte Tiefe ab.

Ansprechpartner

Heinz Schwarte

Geschäftsbereichsleiter Wasserhaltung
Fachbereichsleiter Pipeline

Ansprechpartner für: Grundwassermanagement

Hinterm Busch 23
49733 Haren (Ems)

Telefon: +49 5934 707-82
E-Mail: schwarte@hoelscher-wasserbau.de
Heinz Schwarte

Burkard Lenze

Regionalleiter Wasserhaltung
Region Nord

Niederlassung Nord
Beinhornstr. 7
29693 Hodenhagen

Telefon: +49 5164 98 68 30
E-Mail: wasserhaltung-nord@hoelscher-wasserbau.de
Burkard Lenze

Dr. Christoph Beck

Regionalleiter Wasserhaltung
Region Süd

Niederlassung Süd
Robert-Koch-Straße 9
85301 Schweitenkirchen

Telefon: 08444 92195-0
E-Mail: wasserhaltung-sued@hoelscher-wasserbau.de
Dr. Christoph Beck

Dirk Scharenberg

Regionalleiter Wasserhaltung
Region West

Niederlassung West
Kallenbergstr. 24
45141 Essen

Telefon: +49 201 83 11 610
E-Mail: wasserhaltung-west@hoelscher-wasserbau.de
Dirk Scharenberg

Stefan Ebneth

Regionalleiter Wasserhaltung
Region Ost
Fachbereichsleiter hw-dsi

Niederlassung Ost
Petzower Straße
14542 Werder / Havel

Telefon: +49 3327 48 98 18
E-Mail: wasserhaltung-ost@hoelscher-wasserbau.de
Stefan Ebneth